"Die Vorteile des Servierens von Champagner vor dem Dinner bestehen darin, daß er den Appetit auf das beste anregt, daß seine belebenden Eigenschaften die Gäste in gute Laune versetzen, so daß sie keine Langeweile verbreiten - und daß sie später den anderen Weinen weniger stark zusprechen".
Thomas Walker (1835) in seinem Buch "The Original" aus dem 19.Jahrhundert.

Champagner paßt zu fast jedem Essen. Die Kunst besteht lediglich darin, herauszufinden, wozu er am besten paßt.

In dem Buch "Les Soupers de la Cour" von 1755, das eine Sammlung von Rezepten der Küche am französischen Königshof enthält, wird Champagner als Zutat in 67 von 352 Fleischgerichten, in 76 von 266 Fischgerichten und in 25 von 84 Saucen erwähnt.

Im Champagner schäumen geradezu Witz, Poesie und heitere Frivolität. Und Genuß, wenn es um die Partnerschaft von Champagner und Speisen geht.

Champagner-Menüs u.a. das berühmte Champagnermenü im Pariser Maximís vom 24.12.1899 und viele andere mehr.

Champagner-Desserts Auf dieser Seite werden wir Ihnen kalte und warme Leckereien vorstellen.

Wir möchten diese Rubrik erweitern.

Einzelbeiträge zum Thema "Champagner und Essen" sind herzlich willkommen, z.B.
- Champagner und Kavier, Trüffel und anderen Leckereien,
- Champagner und Austern, Hummer, Lachs und Co,
- Champagner zu Vorspeisen, Haupt- und Zwischengängen und zum Dessert,
- Champagner zu rustikalen Speisen,
oder was auch immer Ihnen in Kombination zum Champagner geschmeckt hat. Die besten Beiträge werden mit Quellenangabe veröffentlicht. Zum Kontaktformular geht´s hier lang.